You are here

Seriöse Indie-Autoren können Qualität gewährleisten …

Liebe seriöse Indies, nehmt den Pessimisten und Miesmachern (z.B. auf www.dsfo.de) von selbstpublizierten E-Books den Wind aus den Segeln.

Denn wir können uns vernetzen wie unsere US-Kollegen.

Wir können Qualitätskriterien befolgen und brauchen in dieser Hinsicht unsere Leser nicht zu enttäuschen.

Wir können durchaus – auch ohne Verlagsanbindung – folgende Punkte gewährleisten:

– neben einem guten Eigenlektorat immer auch ein Fremdlektorat, das Distanz und Objektivität bietet

– ein Korrektorat

– ein gutes Layout

Wie Indies diese Qualitätskriterien erfüllen, ist ihnen überlassen. Es gibt zahlreiche Wege. Unabhängige Dienstleister in diesen Bereichen gibt es auch schon zu Genüge…

Indies sind nur Indies, wenn sie die Kontrolle über ihre Werke behalten, wenn sie das letzte Wort haben und den größten Anteil vom Kuchen kriegen…

Der direkte Draht des Indie-Autors zum Leser und seine Aufgeschlossenheit für Tipps und Empfehlungen ermöglichen eine bisher nicht gekannte Interaktivität.

Und das ist nicht zuletzt unglaublich attraktiv und sympathisch für eben diese beiden entscheidenden Protagonisten im Literaturbetrieb – Autor und Leser.

Eileen

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Top